Ulf Merbold

Am 6. März 2006 konnten Besucher der LLOYD PASSAGE die Enthüllung der Handabdrücke des deutschen Astronauten Ulf Merbold live erleben.

Ulf Merbold in der Mall of Fame

Der ehemalige Raumfahrer und deutsche Physiker Dr. Ulf Merbold flog 1983 als erster Nicht-US-Bürger mit dem Space-Shuttle ins All. Auf seinen insgesamt drei Raumflügen verbrachte er fast 50 Tage im All. Dr. Ulf Merbold besuchte Bremen anlässlich des Wissenschaftsfestivals "Highlights der Physik" und hinterließ bei der Gelegenheit auch seine Handabdrücke für die Mall of Fame.