James Last

Kurz vor seinem 76. Geburtstag war James Last am 15. April 2005 Gast in seiner Heimatstadt Bremen und hinterließ seine Spuren.

"Hansis" Hände in Bronze für die Mall of Fame

Die LLOYD PASSAGE hatte den bekannten Orchesterchef gebeten, sich mit Handabdruck und Autogramm in der Mall of Fame zu verewigen. Diesem Wunsch kam "Hansi", so sein Taufname, gern nach, denn mit Bremen verbindet er immer noch schöne Erinnerungen. Zusammen mit seinen Brüdern spielte er kurz nach dem Krieg im neu gegründeten Tanz- und Unterhaltungs-Orchester von Radio Bremen. Hier nahm seine internationale Musiker-Karriere also ihren Anfang.